page contents

Spracherwerb aus der Kinderperspektive

Spracherwerb aus der KInderperspektive

“Sag es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können” (Konfuzius)

Das gilt auch für den Spracherwerb und die Kommunikationskompetenz von Kindern. Kinder haben ein Recht darauf, gehört, gesehen und gefragt zu werden. Sie haben ein Recht auf Beachtung und auf Achtung ihrer Menschenrechte und ein Recht ‚auf den heutigen Tag’. Kinder sind aktive Gestalter*innen ihrer Welt und ihrer Interaktionen mit Erwachsenen und anderen Kindern. Es gilt, ihre verschiedenen Ausdrucksformen aufmerksam wahrzunehmen, ihre Perspektiven zu verstehen, sie gegebenenfalls zu ‚übersetzen’.

Das Seminar wird die hierfür grundlegenden Aspekte erläutern und Übungsmöglichkeiten durch viele Beispiele geben.

Wann: 18. Juni 2021, von 9.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 16.00.

Wer:  Pädagogische Fachkräfte und Leitungen in Kindergärten.

Voraussetzungen: Computer mit Kamera und Mikro und einer guten Internetverbindung. 

Kosten (1 Person): 75 € für zwei mal drei Stunden 

Kosten Gruppenseminar (bis zu 3 Personen aus einer Kita): für 180 € für ein Tagesseminar

Referenten: Peter Edelenbos und Eva Hammes-Di Bernardo